www.ha-stadtentwicklung.de

Machbarkeitsstudie Eltville

Projektstudie zur Entwicklung einer Neubebauung

Ziel der Machbarkeitsstudie im Auftrag der Stadt Eltville und des Landes Hessen war die Entwicklung eines konsistenten Konzeptes für die Liegenschaften "ehemalige Rheingauhalle" und "ehemaliger Hauptsitz der Staatsweingüter". Die Studie sollte den jeweiligen Standortgegebenheiten Rechnung tragen, eine abgestimmte Entwicklung beider Grundstücke einleiten und miteinander konkurrierende Nutzungen ausschließen. Die Projektstudie diente als Grundlage für die Entscheidungsfindung über die anzustrebenden Nutzungen. Das Entwicklungskonzept sollte tragfähige und für die besondere städtebauliche Situation geeignete Nutzungen darstellen und die wesentlichen Umsetzungskriterien für eine zeitnahe Vermarktung der Liegenschaften aufzeigen. Zu berücksichtigen waren dabei sowohl die städtebaulichen und ökonomischen Ziele der Stadt Eltville als auch des Landes Hessen.

Unsere Leistungen:
Erstellung einer Projektstudie zur Entwicklung einer Neubebauung des städtischen Geländes der ehemaligen Rheingauhalle und zur Revitalisierung und Neugestaltung der Liegenschaft des ehemaligen Hauptsitzes der Staatsweingüter in Eltville

Zeitraum:
Seit 2010 - 2012

Auftraggeber:
Hessisches Ministerium der Finanzen und Stadt Eltville

Kooperationspartner:
CERO Development, Bad Homburg

Karte wird geladen…