www.ha-stadtentwicklung.de

Neue Kindertagesstätte für Frankfurt-Riedberg

Bild
© Thomas Ott

Im Rahmen ihrer Tätigkeit für die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Frankfurt-Riedberg hat die HA Stadtentwicklungsgesellschaft eine weitere Kindertagesstätte in Frankfurt-Riedberg fertig gestellt. Die neue Kita, die Platz für sechs Gruppen bietet, befindet sich auf einem 2.632 Quadratmeter großen Grundstück im Quartier Ginsterhöhe und wurde als Passivhaus mit hoch wärmegedämmter Fassade und kontrollierter Lüftungsanlage errichtet. Die neue Einrichtung ist eine von zahlreichen Kindertagesstätte, die im Rahmen der Infrastrukturplanung für den neuen Stadtteil von der HASEG hergestellt wurden. Ziel ist die Schaffung eines zeit- und bedarfsgerechten Betreuungsangebotes in dem rasch wachsenden Stadtteil. Für zwei weitere Kindertagesstätten, die sich derzeit im Bau befinden, führt die HASEG ebenfalls die Projektsteuerung durch.

Der Entwurf des zweigeschossigen Gebäudes mit einer Nutzfläche von etwa 1.500 Quadratmetern stammt vom Büro sdks Architekten aus Darmstadt. Das Gebäude bildet einen Riegel an der nördlichen Grundstücksgrenze, wo sich der Hauptzugang über einen offen gestalteten Vorplatzbereich befindet. Die drei zu den umliegenden Straßen zugewandten Fassaden wurden überwiegend geschlossen mit Lochfenstern ausgebildet, nach Süden öffnet sich das Gebäude mit einer großzügigen Verglasung der Gruppenräume zur Frei- und Spielfläche hin. Gebäude und Freianlagen wurden behindertengerecht geplant.